Das Sommerfest am Dienstag, den 18. Juli fand endlich wieder im Garten des Wohnheims statt. Die zahlreichen Gäste aus allen Ebenen der Straffälligenhilfe Hamburgs und anderer Bundesländer brachten schönstes Sommerwetter mit. Das Team des Fürsorgevereins sowie viele engagierte Klienten und Klientinnen sorgten für einen reibungslosen Ablauf, leckere Drinks und einen blitzschnellen Abbau.

Unser besonderer Dank geht an das Team der MS Bergedorf. Das Schiff im Övelgönner Museumshafen  versorgt dort wie auch über Catering Gäste mit leckerstem Essen. Über einen ehemaligen Bewohner des Wohnheims vermittelt erklärte sich das Team bereit, für das leibliche Wohl der Sommerfestgäste zu sorgen – und das mit vollem Erfolg. Wir bedanken uns auch für die freundliche Begleitung durch die Mitarbeiter, die sicherstellten, dass das Buffett bis zum Ende nicht nur lecker und frisch blieb, sondern auch  ansprechend aussah!
Wer nicht genug von den z.T. traditionell Hamburger (Fischbrötchen!) wie auch ausgefalleneren Gerichten bekommen kann, mag sich hier weiter informieren bzw. einkehren: Im Kleinhuis‘ Restaurantschiff in Övelgönne. Wir bedanken uns auch beim Baseler Hof, dem die Bergedorf unterstellt ist, für die Genehmigung des z.T. gespendeten Caterings!

Außerdem möchten wir uns bei Frau Eller bedanken, die wieder einige schöne Fotos von diesem Anlass gemacht hat! (Da wir vermeiden möchten, dass unsere Klienten und Klientinnen zukünftig im Internet zu finden sind, bleiben diese im Haus und werden hier nicht veröffentlich.)