… das war ein Grund zum Feiern!

Am Donnerstag, dem 22.11.18 (drei Tage nach dem ‚eigentlichen‘ Geburtstag des Vereins am 19.11.1948) haben wir 70 Jahre Straffälligenhilfe in Hamburg gefeiert. Durch das Programm führte die Vorsitzende Frau Dreyer, angefangen mit der Staatsrätin Frau Günther,die den Verein Verein als wichtigen Partner der Justizbehörde insbesondere in der Nachsorge herausstellte. Frau Schröder vom Paritätischen hatte die Verbandsunterlagen durchforstet und jahrzehntealte Unterlagen gefunden, die beweisen, dass der Verein schon damals in modernen Begrifflichkeiten wie Selbstbestimmung und Hilfe zur Selbsthilfe dachte – trotz des heute leicht veraltet klingenden Namens.

Frau Franke, Vorsitzende des Vereins Integrationshilfen e.V. und verantwortlich für die Ausbildung angehender Justizvollzugsbeamter beglückwünschte den Fürsorgeverein zu seinem Jubiläum und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit. Einige Stücke auf dem Vibraphone lockerten den Abend auf, der mit einem leckeren Buffet mit freundlicher Unterstützung von Kaiserwetter und einer großartigen Tombola mit tollen (Haupt-)Gewinnen endete.

Wir möchten uns bei allen Anwesenden herzlich bedanken!

Die Presseerklärung zum Jubiläum finden Sie

PM 70-Jahre-Straffaelligenhilfe-Hamburg (450.8 KiB)

.