Im Rahmen der AktionstageGefängnis 2020 hat der Hamburger Fürsorgeverein eine Ausstellung Rund um Fragen zum „Knastleben“ in der Hamburger Bücherhalle organisiert.

Die Ausstellung gibt Antworten auf folgende Fragen:

– Wie viele Menschen sitzen im Gefängnis und wer sitzt darin?
– Warum sind so viele Inhaftierte drogenabhängig?
– Welche Angebote gibt es, damit die Menschen nach der Entlassung ein straffreies Leben führen können?
– Warum sind die Angehörige der Inhaftierten unschuldig mit betroffen?
– Wie sieht der Tagesablauf aus?