Das Hamburger Aktionsbündnis gegen Wohnungsnot hat sich am Mietenmove beteiligt! Trotz kühlem Maiwetter demonstrierten bis zu 6000 Menschen für bezahlbaren Wohnraum und eine soziale Stadt. Mit dabei waren einige KollegInnen der Sozialen Beratungsstelle Eimsbüttel, die die Auswirkungen der Mietenpolitik jeden Tag in ihrer Arbeit erleben.

Hier ein Bericht des ndr.