Alle Beiträge in: "Aktuelles"

  1. Frau Dreyer geht in den Ruhestand

    Frau Dreyer, langjähriges Vorstandsmitglied des Hamburger Fürsorgevereins und seit letztem Jahr Vorsitzende, geht in den Ruhestand. Auch nach 12 Jahren als Leitung der Untersuchungshaftanstalt und…

  2. Rentenversicherung und Entlohnung für Gefangene

    Schon vor 41 Jahren beschloss der damaligen Bonner Bundestag , dass arbeitende Gefangene in die Rentenversicherung einbezogen werden sollen. Jetzt hat die Justizministerkonferenz im Juni…

  3. Abendblatt-Bericht zur Entlassungssituation

    Ein umfassender Artikel, der zwei straffällig gewordene Männer aus der Haft begleitet, vom letzten Samstag, hier zu lesen.

  4. Mit dir geht mehr – Ehrung für einen Ehrenamtlichen des Fürsorgevereins

    In der Engagement-Kampagne der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI) erhielt ein langjährig Engagierter des Fürsorgevereins von Justizminister Till Steffen den Staffelstab der…

  5. Neues Netzwerk zu Kindern von Inhaftierten

    Das Projekt Kinder von Inhaftierten (KvI) setzt sich zum Ziel, die besonderen Gefährdungen von Kindern inhaftierter Menschen ins öffentliche Bewußtsein zu rücken. Es will Informationen…

  6. Schwarzfahren bald keine Straftat mehr?

    Die Linke hat einen Gesetzentwurf in den Bundestag eingebracht, der Schwarzfahren nicht mehr als Straftat mit bis zu einem Jahr Gefängnis bestrafen soll. Mehr dazu…

  7. Veranstaltung mit Dr. Löhr zu NS-Verbrechern

    Am Donnerstag, den 25. Januar 2018, um 10 Uhr, kurz vor dem Gedenktag der Befreiung des KZ Auschwitz-Birkenau, findet im Rathaus eine Lesung von Texten…

  8. Angehörige von Inhaftierten für Studie gesucht!

    Als Beratungsstelle für Inhaftierte und deren Angehörige bittet das Universitätsklinikum Würzburg um Unterstützung eines Forschungsprojektes, das die PartnerInnen von Strafgefangenen in den Mittelpunkt rückt. Es…

  9. Rentenversicherung für Gefangene

    Die Sozialministerkonferenz der Länder tagt am 6./7. Dezember im Potsdam. Sie wird u.a. zum „Einbeziehung der Strafgefangenen und Sicherungsverwahrten in die Rentenversicherung“ beraten, hierzu sollte…

  10. Resozialisierungsgesetz kommt!

    Am 14.11. stellt die Justizbehörde den Entwurf für ein Resozialisierungs- und Opferschutzgesetz vor. Im Zuge der Verbändeanhörung haben die freien Träger drei Wochen Zeit, um…